Übergabe Sonderpreis „Gute Tat mit Radio und Plakat“ im Rahmen des FAIR ways Förderpreises

  • Beitrag veröffentlicht:Juli 16, 2021

Seit 2012 hat sich der FAIR ways Förderpreis zu einem der bedeutendsten Sozialpreise Südbadens entwickelt. Zum zweiten Mal wurde der Sonderpreis „Gute Tat mit Radio und Plakat“ vergeben, der 2021 an die step stiftung ging. Die Partner*innen des SC Freiburg, baden.fmWall GmbH, Münchrath/Ideen + Medien und die Wilhelm Oberle-Stiftung, stiften seit 2014 eine 4-wöchige Werbekampagne mit Plakaten an 180 WALL-Säulen in Freiburg und Radiospots bei baden.fm. Gemeinnützige Institutionen können auf ihr soziales Engagement aufmerksam machen, Sichtbarkeit generieren und Spender*innen gewinnen.  

Der FAIR ways Sonderpreis ermöglicht uns eine professionell begleitete Kampagne in Freiburg und der Region Südbaden, die auf unsere Projekte aufmerksam machen. Wir sagen DANKE an den SC Freiburg und seine Partner*innen für die produktive Zusammenarbeit! 

Die 4-wöchige Plakat- und Radiokampagne nutzen wir, um auf das Bolzplatzprojekt kick mobil aufmerksam zu machen. kick mobil wird seit 2020 in Kooperation mit dem SC Freiburg angeboten und soll Kinder und Jugendliche aus dem Abseits holen. Es schafft mit seiner Gehstruktur, dem partizipativen Ansatz und den vielfaltsgerecht ausgebildeten kick teamer*innen Rahmenbedingungen, die allen Kindern und Jugendlichen die Teilhabe ermöglichen. 

Am 15.07.2021 fand die offizielle Übergabe statt und der Start der Plakat- und Radioaktion wurde gemeinsam mit Vertreter*innen von Wall GmbH, Münchrath/Ideen + Medien, baden.fm, der Wilhelm Oberle-Stiftung und dem ersten Bürgermeister Ulrich von Kirchbach eingeläutet.

Übergabe Sonderpreis „Gute Tat mit Radio und Plakat“ im Rahmen des FAIR ways Förderpreises