Die kick mobil-Saison 2021 geht zu Ende

  • Beitrag veröffentlicht:Oktober 29, 2021

Unter dem Motto bewegen. begeistern. beteiligen. war das kick mobil seit Juni 2021 einmal wöchentlich auf zwei Freiburger Bolzplätzen unterwegs. Der mit innovativen Spiel- und Sportmaterialien ausgestattete Kleinbus bietet Kindern und Jugendlichen einen unkomplizierten Zugang zu Sport und Bewegung – kostenfrei und ohne Anmeldung. In Begleitung von vielfaltsgerecht ausgebildeten kick teamer*innen und Trainer*innen des SC Freiburg wurde der Fußball im Jahr 2021 an 41 Terminen genutzt, um persönliche und soziale Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen aufzubauen und zu stärken. Insgesamt nahmen von Juni bis Oktober 659 Kinder und Jugendliche am kick mobil teil (im Durchschnitt 17 pro Termin). 

In den corona-bedingt verkürzten Saisons 2020 und 2021 konnten 1147 Kinder und Jugendliche erreicht werden. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen kick teamer*innen, Trainer*innen und Verantwortlichen des SC Freiburg sowie bei allen Unterstützer*innen für die gemeinsame Umsetzung des Projekts in der Saison 2021! Das kick mobil geht nun in die Winterpause und wird ab dem 01. März 2022 wieder auf Freiburgs Bolzplätzen unterwegs sein. 

Das sagen die Kinder und Jugendlichen nach der kick mobil-Saison 2021: 

„Es macht Spaß, weil hier alle zusammen sind und wir Freunde treffen können“

„Alleine macht es nicht so viel Spaß, rauszugehen. Wenn das kick mobil da ist, habe ich aber Lust auf Fußball und will auch neue Tricks lernen“

„Beim kick mobil mag ich, dass so viele kick teamerinnen da sind, die uns neue Spiele zeigen und wo man auch mal was anderes machen kann außer Fußball“ 

Die kick teamer*innen und Trainer*innen des SC Freiburg sind begeistert von der Entwicklung der Kinder und Jugendlichen in den vergangenen 5 Monaten:

„Anfangs war es häufig sehr chaotisch. Wir haben dann gemeinsame Regeln aufgestellt und mit der Zeit haben die Kinder sogar selbst darauf bestanden, die Regeln einzuhalten und sich gegenseitig darauf hingewiesen. Im Vergleich zum Anfang der kick mobil-Saison sind die Kinder viel ehrlicher. Sie geben problemlos zu, wenn z. B. der Ball im Aus war. Außerdem versuchen sie, sich auf dem Spielfeld gegenseitig zu helfen“

„Die Kinder waren richtig traurig, dass das kick mobil jetzt in die Winterpause geht“, sagt Philipp Stieber, der Bolzplatzverantwortliche in der Langemarckstraße, nach dem letzten kick mobil-Termin für dieses Jahr. Umso mehr freuen wir uns, ab dem 01. März 2022 wieder durchzustarten und den Kindern und Jugendlichen an drei Standorten in Freiburg ein begleitetes, unkompliziert zugängliches Sportangebot zur Verfügung zu stellen. 

Die kick mobil-Saison 2021 geht zu Ende