9. Chiang Mai Marathon

with Keine Kommentare

Teilnehmer der School for Life beim 9. Chiang Mai Marathon

Bericht der Voluntäre Sahrah Dietze und Ramona Moser:

 

marathon 12 2014 preiseSchon einige Wochen vor dem Marathon wurde bereits mit dem Training begonnen! Morgens um halb sechs, noch vor Sonnenaufgang, trafen sich die step-Volontäre mit den Läufern zum gemeinsamen Warm-Up. Trainiert wurde auf die 3 km- und 10 km- Strecke. Im Dschungel wurden dazu per Roller verschiedene Wege ausgemessen, damit Klein und Groß mitmachen konnte. Mit viel Motivation waren die Kinder trotz der frühen Zeit dabei.

Es war schön zu sehen, wie sie Woche für Woche Fortschritte machten. Beim letzten Training wurden die alten Schlappen gegen neuen Laufschuhe ausgetauscht, so dass alle startklar waren und keiner mehr in Flip Flops oder alten Stoffschuhen laufen musste. Ein herzliches Dankeschön geht in diesem Sinne an Andrea Riedler, die das alles mit ihrer Spende möglich gemacht hat. Vielen Dank!

Die Vorfreude stieg von Training zu Training. Als dann am Sonntag um halb vier Uhr morgens bei den Volontären der Wecker klingelte, waren einige der Kinder bereits auf den Beinen und voller Energie und Vorfreude auf die kommenden Stunden. Mit zwei Pickups ging es mit über 40 Leuten durch die Nacht nach Chiang Mai.

Endlich angekommen, bekamen alle Kinder ihre Startnummern, die sie sofort stolz an ihre T-Shirts hefteten. Kurz darauf hieß es für die ersten schon bereit machen zum Laufen, pünktlich um 6.00 Uhr (für thailändische Verhältnisse sollte man schon fast sagen überpünktlich) fiel der Startschuss für die 10 km, eine Stunde später waren die 3 km- Läufer und -Läuferinnen an der Reihe. Wer gerade nicht am Rennen war, erfreute sich an den Snacks und weiteren Attraktionen und feuerte seine Mitschüler auf der Zielgeraden an. Mit viel Spaß und Ehrgeiz waren alle Kinder dabei.

Der Lauf war ein voller Erfolg, alle 37 Kinder kamen ins Ziel. Vier Kinder erreichten Plätze unter den ersten 10. Die drei Jungs (Arnon, Jom und Nitikan), die am 10 km- Lauf teilnahmen, belegten die Plätze 2, 4 und 5 in der Altersklasse der U-16-jährigen.

marathon 12 2014 sieger 1Besonders zu erwähnen ist auch die Leistung von Jalor, der beim Kids-Run als Erster das Ziel erreichte und später voller Stolz seinen Pokal entgegennahm.

Der Tag war noch jung, als es zurück an die Schule ging, der Sonntag konnte noch gut genutzt werden, auch wenn man das ein oder andere Kind gähnend über das Schulgelände laufen sahJ. Glücklich und zufrieden waren Schüler, Lehrer und Volontäre allemal.