One Billion Rising – Mittwoch, 14.2. um 17 Uhr vor dem Theater

with Keine Kommentare

ONE BILLION RISING – Freiburg tanzt gegen Gewalt an Frauen

One Billion Rising … das ist: Ein globaler Streik. Eine Einladung zum Tanz. Ein Akt weltweiter Solidarität. Eine Demonstration der Gemeinsamkeit.

Mit der Kampagne One Billion Rising wird jährlich ein tänzerisches Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen und für Gleichstellung gesetzt. Weltweit erheben sich jedes Jahr am 14. Februar Frauen und Männer und tanzen gemeinsam einen Flashmob.

one billion 02Auch Freiburg zieht mit und lädt deshalb alle Interessierten dazu ein, am 14. Februar auf den Platz vor dem Stadttheater zu kommen, um gemeinsam Teil des großen Spektakels zu werden. Das Warm-up beginnt um 16:30 Uhr, und um 17:00 Uhr wird der Tanz in Form eines Flashmobs gemeinsam aufgeführt. Die Choreografie kann auf der offiziellen One Billion Rising
Webseite www.onebillionrising.de erlernt werden. Zusätzlich bieten die Veranstalter*innen der Organisation Frauenhorizonte öffentliche Proben an, an denen der Tanz einstudiert wird.

Auch kick for girls unterstützt die diesjährige One Billion Rising-Kampagne. So haben sich die Teilnehmerinnen einer angebotenen kick for girls-AG, die den sportlichen Fokus auf das Tanzen setzt, den Tanz einstudiert, um diesen am Auftrittstag mitanzuleiten.

Alle kick-Engagierte sind ebenfalls herzlichst dazu eingeladen, an der diesjährigen One Billion Rising-Kampagne teilzunehmen, zuzuschauen oder die Tänzer*innen anzufeuern. Wir treffen uns um 16:45 am Brunnen auf dem Platz der Alten Synagoge.

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen und für Gleichstellung setzen!

Veranstalter der Freiburger Veranstaltung: Frauenhorizonte Freiburg e.V.

Weitere Infos zu One Billion Risingwww.onebillionrising.de

Anleitung des Tanzes: YOUTUBE